BOLLSCHWEILER HEXEN

1970 E.V.

News

Narrentreffen 2017

Großes Narrentreffen am 21. Januar 2017 mit der Partyband Infinity und der längsten Bar im Hexental!

Unsere Geschichte

Die Ursprünge der Bollschweiler Hexen gehen bereits auf das Jahr 1964 zurück. Anfänglich bestand der Verein aus den sechs Gründungsmitgliedern Gerhard Disch, Walter Hermann, Helmut Jehle, Heinz Meier, Wolfgang Potschull und Arthur Schweizer. Aufgrund der Lage Bollschweils im Hexental, entschied man sich als Hexenzunft tätig zu sein. Die Masken waren zu dieser Zeit noch aus Ton gefertigt und wurden von einer Firma in Heitersheim bezogen. Der Verein bestand in seinen Anfängen nur aus männlichen Mitgliedern - Frauen waren in der Gemeinschaft unerwünscht. Bis zum Jahr 1970 kamen noch Manfred Schmidt, Siegfried Kury, Rolf Simmler und Hans Disch als weitere Mitglieder hinzu.

Da man beabsichtigte den Verein noch größer werden zu lassen, entschloss man sich, selbigen als e.V. registrieren zu lassen. Aus dieser Zeit stammt auch unsere heute noch sehr gut erhaltene Hexenfahne, welche im Jahre 1971 angeschafft wurde. Das Amt des ersten "Fähnrichs" wurde von Paul Heim ausgeübt. Wie in unserem Schriftführerbuch ersichtlich ist, bestanden die Vereinsaktivitäten in der Anfangsphase überwiegend in der Teilnahme an Bollschweiler Fasnetveranstaltungen. Ferner traf man sich auch in der nicht fasnächtlichen Zeit immer wieder zum geselligen Beisammensein, wobei es an Gaumenfreuden und vor allem alkoholischen Erfrischungen nicht fehlte. Ein besonderes Datum in unserer Vereinsgeschichte ist der 19. April 1980. An diesem Tag wurde entschieden, den Passus "... dass jedes weibliche Wesen aus unserer Hexengruppe ausgeschlossen ist." aus der Satzung entfallen zu lassen. Damit Stand der Aufnahme weiblicher Mitglieder nichts mehr im Wege. Heute besteht unser Verein aus ca. 100 Mitgliedern.

Dass wir unseren alten Traditionen treu sind, äußert sich unter anderem auch in der Tatsache, dass wir bis heute kein Konfetti verwenden und statt dessen auf klassisches Stroh zurückgreifen. Unser Fasnetruf ist das "Jeggis Nei" der Bollschweiler Fasnet. "Jeggis Nei" waren die Worte, die ein ehemaliger Bollschweiler Posthalter auszurufen pflegte, wenn er erstaunt oder aufgeregt war.

Unsere Vorstandschaft

Oliver Bertelmann
Hexenboss
(1. Vorstand)
hexenboss@bollschweiler-hexen.de

Lisa Armbruster
Oberhexe
(2. Vorstand)
oberhexe@bollschweiler-hexen.de

Nadine Moll
Federhexe
(Schriftführer)
federhexe@bollschweiler-hexen.de

Achim Schmutz
Beutelhexe
(Kassierer)
beutelhexe@bollschweiler-hexen.de

Niklas Schweizer
1. Beisitzer
beisitzer1@bollschweiler-hexen.de

Daniel Heinrichs
2. Beisitzer
beisitzer2@bollschweiler-hexen.de

Janet Schmutz
Häswart
haeswart@bollschweiler-hexen.de

Mitgliedschaft

Aktive Mitgliedschaft

Vor der Aufnahme als aktives Mitglied, ist zunächst ein sogenanntes Schnupperjahr zu absolvieren. Nach Ablauf des Schnupperjahres stimmt die Hexenversammlung über die Aufnahme des neuen Mitglieds ab. Der Antrag auf ein Schnupperjahr kann hier runtergeladen werden. Einfach ausdrucken, ausfüllen und per Post an die angegebene Adresse schicken.

Bitte beachten: aufgrund der starken Nachfrage nehmen wir aktuell keine Schnupperanträge mehr an!

Passive Mitgliedschaft

Passive Mitglieder unterstützen den Verein. Sie tun dies vornehmlich durch ihren Jahresbeitrag, der sich derzeit auf 16 Euro beläuft. Der Antrag auf passive Mitgliedschaft kann hier runtergeladen werden. Einfach ausdrucken, ausfüllen und per Post an die angegebene Adresse schicken.

Schnupperjahr

Um bei uns Mitglied zu werden, muss zunächst ein sogenanntes Schnupperjahr absolviert werden. Das Schnupperjahr dient dazu, sich gegenseitig kennen zu lernen und bietet der Schnupperhexe die Möglichkeit zu erfahren, wie das "fasnächtliche Treiben" in der Gemeinschaft der Bollschweiler Hexen abläuft.

Das Schnupperjahr beginnt mit der Vorstellung der Schnupperhexe bei unserem Treffen zur Terminplanung im Herbst. Während des Schnupperjahres bekommen die Schnupperhexen das komplette Häs (ohne Maske) zur Verfügung gestellt und dürfen das ganze Jahr über an allen Veranstaltungen teilnehmen.

Nach einem Jahr wird über die Aufnahme der Schnupperhexe abgestimmt. An dieser Abstimmung beteiligen sich alle aktiven Mitglieder inklusive der Vorstandschaft.

Die Aufnahme findet dann am Rosenmontag, bei unserem alljährlichen Katerfrühstück, mit der Hexentaufe ihre Vollendung. Zum Taufritual gehören das Aufsagen eines selbst entworfenen Gedichtes über das Thema Bollschweiler Hexen bzw. Fasnacht, das Trinken eines widerlichen, höchstprozentigen Hexentrunks, dessen geheime Zutaten nur unserem Hexenboss bekannt sind, sowie dem Bewältigen einer weiteren, von Jahr zu Jahr wechselnden Aufgabe. Als Beispiele seien hier das Essen von gekochten Sauschwänzle und -ohren ohne Zuhilfenahme der Hände oder das Melken einer Geiß mit anschließendem "Genuß" der noch euterwarmen Milch genannt. Bei diesem Taufritual steht weniger die ordnungsgemäße Bewältigung aller gestellten Aufgaben als vielmehr der Unterhaltungswert für die anwesenden Hexen und unsere kleine Fangemeinde im Vordergrund.

Zum Abschluss des Rituals bekommt die Schnupperhexe dann den Hexenorden verliehen, welchen sie fortan immer zu ihrem Häs tragen muss.

Satzung der Bollschweiler Hexen 1970 e.V.

§ 1 Name und Sitz des Vereins

Der Verein führt den Namen "Bollschweiler Hexen 1970 e.V.". Die Bollschweiler Hexen e.V. haben den Sitz in Bollschweil im Breisgau.

§ 2 Zweck und Aufgabe des Vereins

Der Verein verfolgt ausschießlich und unmittelbar gemeinnützige, die Pflege und den Schutz des heimatlichen Brauchtums fördernde Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung".
Aufgabe des Vereins ist die Pflege und der Erhalt des Fasnachtsbrauchtums der Hexen im Hexental. Diese Aufgabe wird wahrgenommen durch närrische Umzüge, kulturelle traditionelle Veranstaltungen im Sinne der alemannischen Fasnacht.

§ 3 Gemeinnützigkeit

  1. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.
  2. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßige hohe Vergütung begünstigt werden.
  3. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

§ 4 Geschäftsjahr

Das Jahr beginnt am 1. Januar und endet am 31. Dezember eines Jahres.

§ 5 Mitgliedschaft

Der Verein hat folgende Mitglieder:

  1. Ordentliche Mitglieder (aktive Mitglieder)
  2. Fördernde Mitglieder (passive Mitglieder)
  3. Jugendliche Mitglieder
  4. Ehrenmitglieder
  1. Ordentliche Mitglieder sind Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die ordentliche Mitglieder haben Stimmrecht in der Mitgliederversammlung und sind in den Vorstand wählbar.
  2. Fördernde Mitglieder sind Personen oder juristische Personen, ohne Ordentliche Mitglieder zu sein, die den Vereinszweck zu fördern wünschen.
  3. Jugendliche Mitglieder sind Mitglieder, die das 16. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Sie haben die Rechte und Pflichten der Ordentlichen Mitglieder mit Ausnahme der Wählbarkeit und der Zahlung des Mitgliedsbeitrags.
  4. Mitglieder, die sich um die Bollschweiler Hexen 1970 e.V. besonders verdient gemacht haben, können vom Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt werden. Die Ehrenmitglieder haben alle Rechte der Ordentlichen Mitglieder. Von der Beitragszahlung sind sie befreit.

§ 6 Erwerb der Mitgliedschaft

Aufnahmeanträge sind schriftlich an den Vorstand zu richten. Über die Aufnahme als Mitglied entscheidet die Hexenversammlung.

§ 7 Rechte und Pflichten der Mitglieder

Ordentliche und Fördernde Mitglieder bezahlen den Mitgliedsbeitrag, dessen Höhe durch die Mitgliederversammlung festgesetzt wird.

Die Mitglieder sind verpflichtet, die satzungsgemäßen Ziele der Zunft zu fördern und an deren Verwirklichung mitzuwirken.

Bei nicht offiziellen Veranstaltungen außerhalb der Gemeinde Bollschweil bedarf das Tragen des Zunfthäs einer besonderen Genehmigung des 1. oder 2. Vorsitzenden. Es muß sich jedoch mindestens um fünf Mitglieder handeln.

Das Tragen des Zunfthäs wird in einer gesonderten Häsordnung geregelt.

§ 8 Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet:

  1. durch erklärten Austritt auf Ende eines Geschäftsjahres. Die Austrittserklärung muß schriftlich dem Vorstand angezeigt werden. Gleichzeitig müssen Verbindlichkeiten gegenüber dem Verein erfüllt sein.
  2. durch Ausschluß durch den Vorstand nach Anhörung des Mitglieds. Dem ausgeschlossenen Mitglied steht das Recht der Berufung in der nächsten Hexenversammlung zu. Die Hexenversammlung bestimmt endgültig mit Stimmenmehrheit.
  3. durch Tod.

Ausschlußgründe sind:

  1. grober Verstoß gegen die Satzung der Zunft oder die satzungsgemäß gefaßten Beschlüsse.
  2. grober Verstoß gegen die Interessen der Bollschweiler Hexen 1970 e.V.
  3. die Nichterfüllung der Beitragspflicht nach zweimaliger Mahnung innerhalb eines Geschäftsjahres.

§ 9 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind:

  1. der Vorstand
  2. die Mitgliederversammlung
  3. die Hexenversammlung

§ 10 Vorstand

Der Vorstand besteht aus:

1. Vorsitzender (Hexenboss)
2. Vorsitzender (Oberhexe)
Kassenwart (Beutelhexe)
Schriftführer (Federhexe)
1. und 2. Beisitzer

§ 11 Wahlperiode

Die Wahl der Vorstandsmitglieder erfolgt nach folgendem Rhythmus:
1. Vorsitzender, Kassenwart, 1. Beisitzer (in geraden Jahren)
2. Vorsitzender, Schriftführer, 2. Beisitzer (in ungeraden Jahren)
Die Wahl erfolgt für die Dauer von zwei Jahren.
Bei vorzeitigem Ausscheiden eines Vorstandsmitglieds kann der Vorstand bis zur nächsten Mitgliederversammlung einen Ersatz bestellen.

§ 12 Aufgaben des Vorstandes

Dem Vorstand obliegt die Geschäftsleitung, die Durchführung der von der Mitgliederversammlung gefaßten Beschlüsse, die Verwaltung des Vereinsvermögens und die Überwachung und Einhaltung dieser Satzung.

Die Vorstandschaft tritt bei Bedarf zusammen und wird vom 1. Vorsitzenden oder vom 2. Vorsitzenden einberufen.

Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. oder 2. Vorsitzenden vertreten. Jeder ist alleine vertretungsberechtigt.

§ 13 Mitgliederversammlung

Die Ordentliche Mitgliederversammlung wird vom 1. Vorsitzenden oder vom 2. Vorsitzenden mit einer Frist von zwei Wochen in der ersten Jahreshälfte nach Ablauf des Geschäftsjahres unter Angabe der Tagesordnung durch Veröffentlichung im Amtsblatt der Gemeinde Bollschweil einberufen.

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis spätestens eine Woche vor Beginn der Mitgliederversammlung schriftlich dem 1. Vorsitzenden zukommen zu lassen. Die Zulassung und Behandlung von verspätet eingegangenen Anträgen können nur mit 2/3 Mehrheit der anwesenden Stimmen unter Verschiedenes in die Tagesordnung aufgenommen werden.

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist vom 1. Vorsitzenden oder vom 2. Vorsitzenden einzuberufen, wenn es das Interesse des Vereins erfordert oder wenn 1/3 der Mitglieder schriftlich unter Angaben der Gründe eine Einberufung verlangt.

Beschlüsse gelten soweit die Satzung nichts anderes vorschreibt, als angenommen, wenn die Mehrheit der anwesenden Stimmen sich dafür ausspricht. Über die Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu führen, in welchem alle Beschlüsse und Entscheidungen festzuhalten sind. Das Protokoll wird vom Schriftführer gefertigt und von diesem und dem 1. Vorsitzenden unterzeichnet.

In die Tagesordnung der Mitgliederversammlung sind folgende Punkte zwingend aufzunehmen:
Bericht des 1. Vorsitzenden
Bericht des Schriftführers
Bericht des Kassenwart
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Gesamtvorstandes
Wahl der Kassenprüfer
Verschiedenes

§ 14 Hexenversammlung

Die Hexenversammlung beschließt über die Aufnahme von neuen Mitgliedern, über die Durchführung des fastnächtlichen Brauchtums sowie über den Ausschluß von Mitgliedern.

§ 15 Kassenprüfer

Die Mitgliederversammlung wählt für die Dauer von einem Jahr aus den Reihen der Mitglieder zwei Kassenprüfer. Diese haben vor dem Rechnungsabschluß eine ordentliche Kassenprüfung vorzunehmen und darüber in der Mitgliederversammlung Bericht zu erstatten.

§ 16 Satzungsänderung

Beschlüsse über Satzungsänderungen bedürfen grundsätzlich einer 2/3 Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder.

§ 17 Auflösung des Vereins

Der Verein kann nur aufgelöst werden, wenn 4/5 der stimmberechtigten Mitglieder dies beschließen. Beschließt die Mitgliederversammlung in der vorgesehenen Form die Auflösung des Vereins, so hat die Liquidation zu erfolgen. Bei Aufhebung oder Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das Vermögen an die Gemeinde Bollschweil, die dies treuhändlerisch verwaltet, bis sich eine Nachfolgezunft auf der Grundlage dieser Satzung gebildet hat.

§ 18 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Staufen im Breisgau

§ 19 Schlußbestimmungen

Für alle nicht in dieser Satzung festgehaltenen Punkte sind ergänzend die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches heranzuziehen.

Die Vorstandschaft ist berechtigt, redaktionelle Änderungen, soweit sie den Sinn der Satzung nicht verändern, sowie solche, die behördlicherseits angeordnet werden, vorzunehmen.

Mit dieser Satzung verlieren alle bisherigen Satzungen, auch wenn sie unter anderem Vereinsnamen gefaßt wurden, ihre Gültigkeit.

Vorstehende Satzung ist in der ordentlichen einberufenen Mitgliederversammlung vom 15.03.1996 genehmigt und in Kraft gesetzt.

Bollschweil, den 15. März 1996

Fahrplan 2015/2016

Datum Zunft Ort Veranstaltung
11. Nov. 2016 Seltenbachhexen Tunsel Tunsel Hästrägertreffen
12. Nov. 2016 Nodeschrottler Ehrenstetten Ehrenstetten Partynacht
18. Nov. 2017 Schlossturmhexen Feldkirch Feldkirch Hexennacht
07. Jan. 2016 Haibraingeister Horben Horben Minions Partynacht
14. Jan. 2017 Dachkirnerpfiefer Guggenmusik St. Peter Guggenmusiktreffen
15. Jan. 2017 Laubhexen Lahr Lahr Umzug
21. Jan. 2017 Bollschweiler Hexen Bollschweil Narrentreffen
28. Jan. 2017 Schlatter Bachhexen Schlatt Narrentreffen
03. Feb. 2017 Hardemer Bäseridder e.V. Hartheim Hästträgertreffen
04. Feb. 2017 Auggener Rebchnure Auggen Narrentreffen
05. Feb. 2017 d´Simiswälder Howaldgeischter Simonswald Jubiläumsumzug
10. Feb. 2017 Ebringer Schlosshexen Ebringen Narrentreffen
11. Feb. 2017 Schlangenzunft Zarten Zarten Jubiläumsparty
12. Feb. 2017 Schlangenzunft Zarten Zarten Jubiläumsumzug
18. Feb. 2017 Castellberger Driebelbisser Ballrechten-Dottingen Hästträgertreffen
19. Feb. 2017 Dornstetter Drillerhansele Dornstetten Umzug
23. Feb. 2017 Bollschweiler Zünfte Bollschweil Schule stürmen, Kinderfasnacht
23. Feb. 2017 Bistro Bollschweil Bollschweil Partyabend
24. Feb. 2017 Kruttstumpe Schuttern Schuttern Fackelumzug
25. Feb. 2017 Wettelbrunner Bächle-Gnome Wettelbrunn Umzug
26. Feb. 2017 Rheingeister Hartheim Hartheim Umzug
26. Feb. 2017 Hofsäge Münstertal Partyabend
27. Feb. 2017 Bollschweiler Hexen Bollschweil Katerfrühstück
27. Feb. 2017 Todtnauer Narrenzunft Todtnau Rosenmontagsumzug
27. Feb. 2017 Ölberggeister Ehrenstetten Ehrenstetten Narrentreffen
Termin folgt Bollschweiler Hexen Bollschweil Generalversammlung

Die roten Termine sind Pflichttermine!

Unser Gästebuch

So erreicht Ihr uns

Anschrift

Bollschweiler Hexen 1970 e.V.
Postfach 44
79236 Ehrenkirchen

Bankverbindung

Volksbank Breisgau-Süd
Kto.: 5 2967 2
BLZ: 680 615 05

e-mail an unsere Vorstandschaft

Bei Fragen und Anregungen rund um die Website wendet Euch bitte an webmaster@bollschweiler-hexen.de

Impressum & Datenschutz

Bollschweiler Hexen 1970 e.V.

Oliver Bertelmann
(1. Vorstand)

Postfach 44
79236 Ehrenkirchen

e-Mail: kontakt@bollschweiler-hexen.de

Disclaimer - rechtliche Hinweise

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse des Webseitenbetreibers an uns wenden.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quellen: Juraforum.de, eRecht24.de

www.bollschweiler-hexen.de

macht nur im Querformat Spaß
bitte drehen ...